Passwort vergessen? Benutzername vergessen?
Hallo! Melde dich mit deinen iDEPART Daten an:
Mit Facebook einloggen.
... oder melde dich mit deinem Facebook-Account an:

VERWANDTE THEMEN

 

Die iDEPART Knowledge Base enthält Einträge zu den unterschiedlichen politischen Aktivitätsformen.

Zurück zur Übersicht
Stammtisch

Stammtisch

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Was ist ein Stammtisch?

Auch wenn das vermutlich jeder weiß, der Ordnung halber :-):
Als Stammtisch bezeichnet man ein mehr oder weniger regelmäßiges Zusammentreffen eines bestimmten Personenkreises, um bestimmte Themen zu diskutieren (und eventuell das eine oder andere alkoholische Getränk zu sich zu nehmen).

Was bringt ein Stammtisch?

Ein Stammtisch eignet sich gut zur Vernetzung. Er ermöglicht, interessierte Personen in lockerer Atmosphäre zusammen zu bringen und über Themen persönlich miteinander zu diskutieren. Aus diesem Grund ist ein Stammtisch u.a. ideal als Ausgangsaktivität bei iDEPART, da hier schnell klar wird, ob die Personengruppe konstruktiv miteinander zusammen arbeiten kann und auf diese Weise eine Initiative vorantreiben kann.

Mittels regelmäßig stattfindendem Stammtisch ist ebenfalls deutlich einfacher, eine Initiative nachhaltig am Laufen zu halten. Der persönliche Kontakt ist hierfür ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Vorbereitung eines Stammtisches

Auch ein Stammtisch erfordert ein Mindestmaß an Organisation. Je größer der Stammtisch ist, desto umfangreicher wird jedoch auch diese:

Anzahl an Teilnehmern

OrganisatorInnen sollten sich überlegen, wie viele Personen maximal am Stammtisch teilnehmen sollten. Ein kleiner Stammtisch ermöglicht eine Diskussion mit allen Teilnehmern und schafft dadurch einen persönlicheren Rahmen. Ein großer Stammtisch verfügt klarerweise über eine größere Reichweite. Eine qualifizierte Diskussion ist jedoch ab einer bestimmten Größe nur noch schwierig möglich.

Ort

Ein Stammtisch kann natürlich überall stattfinden. In einer Wohnung, in einem Lokal, auf einer Wiese. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist es im Vorfeld jedoch zu wissen, wie viele Teilnehmer zirka erwartet werden und dies in die Überlegungen mit einzubeziehen. Wenn der Stammtisch an einem öffentlichen Ort stattfindet, unbedingt auch überlegen, ob eine Reservierung notwendig ist. Je mehr TeilnehmerInnen erwartet werden, desto schwieriger wird die Auswahl des richtigen Ortes.

Termin

Auch hier spielt die Größes des Stammtisches eine wichtige Rolle. Kleine Stammtische sind hierbei natürlich unproblematisch. Für große gilt: Abends ist üblicherweise für die meisten Personen einfacher, ebenso sollten große Stammtische nicht unbedingt an einem Wochenende stattfinden. Zur Terminfindung eignet sich das Online-Tool Doodle.

Akustik

Insbesondere bei größeren Stammtischen ist unbedingt auf eine gute Akustik zu achten bzw. für Mikrophone zu sorgen. Ein Stammtisch lebt von Diskussion und da sollte auch jeder gut zu hören sein.

Agenda

Unbedingt notwendig ist es für OrganisatorInnen eines Stammtisches zumindest eine grobe Agenda im Kopf zu haben (und diese auch durchzusetzen). Diese ermöglicht eine strukturierte Diskussion und verhindert, dass sich eine Diskussion zu einem Subthema in Details verrennt. Um einen Stammtisch für die Teilnehmer letztlich sinnvoll zu gestalten, ist eine geordnete Diskussion sehr wertvoll. Wichtig ist es auch die Agenda im Vorfeld des Stammtisches an die Teilnehmer auszusenden, damit sich die TeilnehmerInnen über die Themen bewusst sind.

ModeratorIn

Ein Stammtisch sollte über eine(n) ModeratorIn verfügen. Dieser strukturiert die Diskussion, stellt Fragen, zügelt ausschweifende TeilnehmerInnen und achtet auf die Agenda.

Disziplin bei Redezeit

(betrifft wiederum eher größere Stammtische)

Ein Stammtisch sollte nicht zu diversen Monologen ausarten. Die TeilnehmerInnen sollten vorher informiert werden, dass die Redezeit des Einzelnen begrenzt ist. Ewige Vorträge von einzelnen Personen haben selten einen Mehrwert, da zumeist die Information nicht linear mit der Redezeit ansteigt. Teilnehmer mögen sich kurz und prägnant halten und zum Thema sprechen. Wenn dies nicht eingehalten wird, ist die/der ModeratorIn gefordert einzugreifen.

Zukunftsausblick

Wenn du der Meinung bist, dass der Stammtisch nicht ein einmaliges Erlebnis bleiben sollte, wäre es nicht schlecht gegen Ende der Diskussion sich über die Themen bei einem nächsten Treffen zu einigen. Hier ist wiederum die/der ModeratorIn gefragt, Themen vorzuschlagen und diese zur Abstimmung zu bringen. Vorschläge von TeilnehmerInnen sind natürlich ebenfalls willkommen.

Protokoll

Idealerweise findet sich jemand, der während des Stammtisches das Wichtigste mitschreibt, danach zusammenfasst und den TeilnehmerInnen zukommen lässt. Auf diese Weise bleiben die diskutierten Themen, Ideen etc. erhalten und können auch später nachgelesen werden.

Kontaktadressen

Unbedingt eine Liste auflegen, durchgeben lassen, auf der sich die TeilnehmerInnen eintragen können und in Verbindung bleiben können. Neue Teilnehmer in den Emailverteiler aufnehmen.

Weitere Informationen

  • kb_type: stammtisch